Kirchengeschichte 1
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuerscheinung: Gelasius von Caesarea, Kirchengeschichte

Euseb von Caesarea hat die Gattung "Kirchengeschichte" im vierten Jahrhundert "erfunden". Einer seiner Nachfolger auf dem Bischofsstuhl der palästinischen Metropole hat sein epochales Werk fortgesetzt und damit die Gattung zum dauernden Besitz der Kirche gemacht.

02.02.2018

Dieses Werk ist in direkter Überlieferung nicht erhalten, aber große Teile lassen sich aus späteren Schriften rekonstruieren. Jetzt ist die erste kritische Ausgabe dieser Texte erschienen, begleitet von einer englischen Übersetzung. Die Edition geht auf ein mehrjähriges Projekt zurück, das vom Schweizer Nationalfonds gefördert wurde. Das Erscheinen dieses Werkes in der angesehenen Reihe "Die Griechischen Christlichen Schriftsteller" schließt die letzte noch vorhandene Lücke in der Reihe der spätantiken Kirchenhistoriker.

Hier finden Sie das Buch beim Verlag de Gruyter.