Kirchengeschichte 1
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

  • Geboren 1948
  • Studium der Evangelischen Theologie und Nebenfächer 1967 – 1973 in Berlin, Edinburgh, Tübingen und Heidelberg.
  • Promotion 1976 in Heidelberg mit einer Arbeit über die neugefundenen koptisch-gnostischen Texte von Nag Hammadi.
  • Tätigkeit als Assistent bzw. Oberassistent 1978 – 1988 in Bielefeld-Bethel, Heidelberg und Bern.
  • Habilitation 1990 in Bern mit einer Studie zur griechischen Ekklesiologie des vierten Jahrhunderts.
  • Kirchliche Ordination 1987 in Bern.
  • Lehrstuhlvertretungen und Gastprofessuren in:
    • Fribourg/ Schweiz (1987/88)
    • Bern (1990/91)
    • Luzern (1991/92)
    • Kandy / Sri Lanka (1982/83)
  • Wiederholte Forschungsaufenthalte in Asien, Ruf als Professor of Church History nach Bangalore/ Indien (1986).
  • Seit Dezember 1993 Professor und Vorstand des Instituts für Kirchengeschichte an der LMU München.
  • 1996 – 1998 als Vertreter der Theologischen Fakultäten im Senat der LMU.
  • Im Herbst 2000 als Vertreter der LMU Full Term Professor an der Venice International University/ Italien.
  • 2003 – 2005 Dekan der Evang.-theol. Fakultät München.
  • Prodekan 2006-2007.
  • Seit März 2010 Visiting Research Fellow am Andrew F. Walls Centre for the Study of African and Asian Christianity (History of World Christianity)
  • Seit März 2013 Visiting Professor at Hope University Liverpool /UK (Andrew F. Walls Centre for the Study of African and Asian Christianity /History of World Christianity)
  • September 2013 Emeritierung als Professor und Inhaber des Lehrstuhls für „Ältere und weltweite Kirchengeschichte“ an der LMU München / Dort weiterhin Leiter des DFG-Projektes „Indigen-christliche Eliten in Asien und Afrika um 1900 im Spiegel ihrer Journale und Periodika“
  • April 2014 Ernennung zum Gastprofessor an der Theologischen Fakultät der Universität Basel (Schweiz)